_DSC2418

Die 2 wichtigsten Massnahmen, die du sofort umsetzen kannst:

1. Beschriftung

Ganz wichtig: Dein Geschäft braucht eine Beschriftung. Deine Kunden und deine potentiellen Kunden müssen dich finden.

Dein Geschäft braucht auch eine Beschriftung, wenn nie ein Kunde zu dir kommt. Und jetzt ACHTUNG!! Auch dein Homeoffice braucht eine Beschriftung!

Diese muss von der Strasse her sichtbar sein. So weckst du die Aufmerksamkeit und das ist genau das Ziel, wecke die Aufmerksamkeit. Es braucht einen klaren Weg, um dich zu finden!

Schau bei den Grossen ab. Was macht MC Donald? Die haben bei jedem ihrer Standorte ein riesiges M, damit jeder sieht wo sie sind. Adaptiere das für dein Business.

Grössere Hotels haben oft wunderschöne Eingangsgestaltungen.

Liegt dein Geschäft versteckt, dann musst du mit Wegweisern arbeiten. Es muss klar sein wo du bist.

  1. Am Haus muss zwingend ein Schild sein.
  2. Deine Türe muss beschriftet sein. Besonders wenn es mehrere Türen hat, es soll schon von weitem klar sein, wo du bist.
  3. Briefkasten beschriften
  4. Klingel beschriften

2. Eingangsgestaltung

Wie sieht dein Eingang aus?

Hast du einen direkten Eingang zu deinem Laden, Büro, Werkstatt? Wenn ja, genial! Dann Gestalte diesen einladend. Denn genau das ist die Aufgabe des Eingangs, er soll deine Kunden dazu einladen, herein zu kommen. Achte dich, was andere machen, z.B. beim nächsten Stadtbummel. Wie sind Geschäftseingänge gestaltet. Was gefällt dir und was sind keine guten Beispiele. Entwickle ein Auge dafür und überlege, wie du deinen Eingang gestalten willst, so dass er zum Magneten wird.

Was meine ich mit Eingangsgestaltung:

z.B. einen schönen Teppich.

Rechts und links von der Tür gehört unbedingt etwas hin. z.B. schöne Töpfe mit Blumen und Pflanzen, in verschiedenen Grössen und verschiedenen Materialien. Oder etwas, was zu deinem Business passt oder Sachen aus deinem Sortiment.

Auch wenn du keine Kunden bei dir empfängst, gestalte den Eingang und du erhältst Aufmerksamkeit.

Du hast dein Büro oder dein Geschäft im 3. Stock und kannst somit den Hauseingang nicht frei gestalten. Dann gestalte den Eingang zu deinem Büro.

z.B. mit dem Logo auf der Türe, einem Teppich der auffällt und gefällt. Und auch wieder rechts und links von der Türe etwas Schmuckes hinstellen.

Setze diese 2 Massnahmen um und optimieren den Weg zu dir. Du wirst sehen,

die Aussengestaltung ist der Schlüssel zum Erfolg.

Willst du noch mehr Tipps und Tricks dann bestell dir jetzt gratis die 8 Schritte zu deinem Raum für Erfolg und Inspiration.

Alles Liebe

Nicole